• Explore Our Brands  |  
  • GET 10% OFF ALL ONLINE RATES,

    OR Registrieren
GET 10% OFF ALL ONLINE RATES, OR Registrieren
Centara Q Resort Rayong
ONLINE-RESERVIERUNG
Suche

Karte & Sehenswürdigkeiten

Das Centara Sappaya Design Resort Rayong  liegt am idyllischen und einsamen Strand von Laem Mae Phim in Rayong. Die Schönheit der Insel Koh Samet in Rayong war es, die Sunthorn Phu, den Shakespeare von Thailand, dazu inspirierte, in Laem Mae Phim sein Meisterwerk zu schreiben. Die Schönheit der 100 Kilometer langen Küste und der umliegenden Inseln lockt an den Wochenenden und Feiertagen zahlreiche einheimische und internationale Reisende an.

Mit direktem Zugang zum Strand und einem atemberaubenden Blick über den Golf von Thailand wurde das Centara Sappaya Design Resort Rayong  so gestaltet, dass es in seiner natürlichen Umgebung aufgeht und spektakuläre Ausblicke auf Garten und Ozean bietet. In weniger als drei Stunden bequemer Fahrt auf gut ausgebauten Autobahnen und Verkehrswegen kann man Bangkok erreichen, und nach Pattaya fährt man ca. 45 Minuten.

Anfahrtsmöglichkeiten:

  • Autoroute Nr.1: Sukhumvit Road (Schnellstraße Nr.3): Von Bangkok aus durchfährt man den Bangpu-Bezirk, Chonburi-Stadt, Bangsaen, den Sri Racha-Bezirk, Pattaya, Hat Jomtien, die Bezirke Sattahip und Ban Chang, um schließlich im Zentrum der Provinz Rayong anzukommen. The total distance is approximately 220 kilometres.
  • By car, Route No.2 - The most popular route, starting from Bangna-Trat Road (Highway No.34) via Bang Phli and Bang Bo District (Samut Prakan Province) and Highway No.3 at km. 70. The total distance is approximately 220 kilometres.
  • By car, Route No.3 - Use the Motorway, starting from Phatthanakarn Road, Prawet District, Bangkok and drive all the way up to Pattaya (120 kilometres), then switch to use Highway No.36 and proceed for another 50 kilometres to Rayong.
  • By air, Bangkok Airways operates a flight everyday from Phuket via Koh Samui to Rayong - U Ta Pao International Airport (Pattaya).

Touristenattraktionen

Koh Samet (Insel Samet)

Sunthon Phu, Thailands' Shakespeare, beschrieb Koh Kaew Pitsadan (die magische Kristallinsel), von der man glaubt, dass sie das gegenwärtige Koh Samet sei, in seiner berühmten thailändischen Literatur Phra Aphaimanee als eine schöne Insel, die seine Hauptfigur vor einem liebeskranken Riesen schützt - sie hat ein gebrochenes Herz und stirbt auf dem kristallinen Sandstrand der Insel. Auch wenn Sie sie nicht sehen, sind ihre Spuren überall auf Koh Samet. Sie werden auf alle Fälle die kristallweißen Sandstränden sehen, vor allem am Had Sai Kaew Beach oder Sai Kaew Beach. Koh Samet wurde nach dem Samet-Baum oder dem Kajeput-Baum, der überall auf der Insel wächst, benannt. Die Insel ist mit örtlichen Fischerbooten von Ban Phe im Bezirk Muang der Provinz Rayong in ca. 30 Minuten Fahrzeit zu erreichen. Es gibt direkte Verbindungen zu einigen Stränden, einschließlich Had Sai Kaew und Ao Wong Duan. Von diesen aus kann man über ein relativ primitives Binnenstraßennetz zu anderen Stränden laufen. Die meisten Strände sind an den nördlichen und östlichen Seiten dieser T-förmigen Insel gelegen. Im Westen sind nur wenige zu finden, nämlich Ao Prao, Ao Kham und Ao Kiu Na Nai. Ao Prao ist mit einer direkten Fähre von Ban Phea bequemer zu erreichen.


Koh Mun (Mun-Inseln)

Diese kleinen Inseln, die Koh Man Nai, Koh Man Klang und Koh Man Nok umfasssen, sind ca. 5 km von der Küste von Laem Mae Phim entfernt und sind bekannt für ihre makellosen weißen Sandstrände. Koh Man Nai hat sich zu einem Schutzgebiet für Meeresschildkröten entwickelt, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Resorts auf Koh Man Klang und Koh Man Nok bieten Unterkunft-Pakete an, die in der Regel Bootstransfer und Mahlzeiten inkludieren. Außerdem sind sie bekannt für ihre makellosen weißen Sandstrände und modischen Boutiquen-Resorts.


Koh Talu

A 40-minute speedboat ride from the resort, the island of Koh Talu is a popular destination for when you’d like to try some kayaking, snorkelling and scuba diving. Koh Talu owes its reputation as a tropical island getaway to the powdery white-sand beaches on the south and east of the island, great coral and the natural rocky bridge that protrudes off the northern tip of the island. 


Golfing

With over 20 quality golf courses, Pattaya and Rayong are both ideal places to tee off in style. Previously the venue for several US LPGA events, the Old Course and Plantation Course at Siam Country Club are both must-try courses. Previously a members-only course, Burapha Golf Club has hosted several professional tournaments including the 2010 Thailand Open. Other highly popular golf courses include the Pete Dye-designed Khao Kheow Golf Club and the Laem Chabang International Country Club, designed by Jack Nickaus, both featuring 27 holes. Set in wooded, rolling terrain nearby Jomtien, and with views over the Gulf of Thailand, the Phoenix Gold Golf & Country Club has three nines designed by Dennis Griffiths. Last but not least, St Andrews 2000 Golf Club in Rayong is rated as one of the region’s most engaging golf courses.


Bleiben Sie in Kontakt

mit allen Angeboten und Neuigkeiten

Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein, und Sie erhalten unseren regelmäßigen Newsletter und unsere Werbe-E-Mails voller spezieller Vergünstigungen und toller Angebote.

Abonnieren
Folgen Sie uns
Mobile Apps
Secured Payments